headerphoto
KulTouren

Führungen im Steigenberger Grandhotel Petersberg©

Sanft angeschmiegt an die traditionsreiche Erhebung des Siebengebirges liegt auf knapp 330m über NN Steigenberger Grandhotel Petersberg. Doch nicht allein die traumhafte Lage und der fantastische Blick auf Bonn sprechen für einen Besuch des Gästehaus der Bundesrepublik - das von 1985 - 1990 renovierte Gebäude ist ein Ort, an dem Geschichte geschrieben wurde.

Bundeskanzler Adenauer unterzeichnete hier 1949 das Petersberger Abkommen - und verlieh den Forderungen der noch jungen Republik nach mehr Handlungsfreiheit mit seinem berühmten "Schritt auf den Teppich" viel beachteten Nachdruck.

 

 

Zahlreiche Staatsgäste der Bundesrepublik nächtigten schon in den eleganten Räumen. Und auch heute, trotz der Verlegung von Teilen der Bundesregierung nach Berlin, ist das Steigenberger Grandhotel Petersberg mit seinen großzügigen Seminarräumen ein beliebter Veranstaltungsort für politische Tagungen. Unter anderem war es 2001 Schauplatz der Afghanistan-Konferenz. Die gläserne Rotunde dient seit 2005 regelmäßig als Kulisse für die Phoenix-Diskussionsrunde „WissenschaftsFORUM Petersberg“.

Auch im 2011 hat die Afghanistan-Konferenz auf dem Petersberg stattgefunden. Das Hotel ist – was den Sicherheitsaspekt anbelangt – kaum zu überbieten: Eine einzige, leicht abzuriegelnde Zufahrtsstraße führt in Serpentinen zu den Konferenzräumen.

Bedeutende Persönlichkeiten, die in den Räumen des 5-Sterne-Hotels bereits untergebracht wurden, sind u.a. Königin Queen Elisabeth II. von Großbritannien und Nordirland, US-Präsident Bill Clinton und Michail Gorbatschow, ehemaliger Staatpräsident der SU.

Die Führung durch die Räume des Grandhotels ist mehr als ein historischer Lehrpfad – sie spinnt in anregender Art und Weise Fäden zwischen Gegenwart und Vergangenheit…

 

Termine der öffentlichen Führungen 2018

Anmeldung erforderlich!

Immer um 11:00 Uhr ab Steigenberger Grandhotel Petersberg

Erw. 8 €

Kinder (zwischen 10 und 18 Jahren) 5 €

 zzgl. Parkgebühren

 

 

Ab dem 1. April finden umfangreiche Renovierungsarbeiten im Grandhotel Petersberg. Die gesamte Veranstaltungsebene steht nicht zur Besichtigung zur Verfügung!

Ab dem 1. April finden umfangreiche Renovierungsarbeiten im Grandhotel Petersberg. Die gesamte Südflügel steht nicht zur Besichtigung zur Verfügung!

14. Januar 2018

18. Februar 2018

18. März 2018

8. April 2018

8. Juli 2018

26. August 2018

11. November 2018

9. Dezember 2018

 

oder jederzeit für Gruppen nach Vereinbarung!

Dauer:
1 Stunde
Preis:
ab € 65,00 Deutsch zzgl. Parkgebühren und "Petersbergabgabe"
ab € 90,00 Fremdsprache zzgl. Parkgebühren und "Petersbergabgabe"

max. Gruppengröße 25 Personen pro Gästeführer

Faszination Drachenfelsbahn©

Die Drachenfelsbahn zeigt ihre Zähne!

Riskieren Sie einen Blick in die Werkstatt mit Biss!

Erleben Sie bei einem exklusiven Besuch in der Werkstatt einen faszinierenden Einblick in das Lebensgefühl der über 125 Jahren alten Zahnradbahn.

Die Drachenfelstour

Foto: Ralf Klodt. Kontakt: ralf.klodt@t-online.de  Der Drachenfels aus der Vogelperspektive
Der Drachenfels

Wie kommen die Esel auf den Drachenfels? Wer waren die ersten Touristen? Was sagte Lord Byron über den Drachenfels? Diesen und weiteren Fragen geht das Programm auf den Spuren der ersten Rheintouristen nach.

Die Tour führt von Königswinter aus (wahlweise mit der historischen Zahnradbahn) zu einem der bekanntesten Touristenziele der Rheinromantik: dem Drachenfels. 200 Jahre Rheintourismus werden mit dieser Tour lebendig.

 

Stadtrundgänge

Foto:Ralf Klodt Kontakt:ralf.klodt@t-online.de
Rheinpromenade in Königswinter

In Rahmen eines Stadtrundganges durch die mehr als 2000-jährige Geschichte möchten wir Sie unterhaltsam informieren. Gerne "ent"führen wir Sie durch die malerischen Gassen, kunstvoll gestaltene Häuser oder Baudenkmäler. Wir vermitteln Ihnen auch einen Einblick in rheinisches Lebensgefühl und Brauchtum. Freizeittipps für die nähere Umgebung sowie Infos zu eher versteckten "Schätzen" runden das Programm ab. Unter anderem bitten wir im Ihnen:

Bonn

Königswinter

Linz

Nieder- und Oberdollendorf

Oberpleis

Unkel

u.v.m.

To top

Bei Nacht und Nebel©

Einen heiteren Streifzug zu den Schauplätzen von Geschichte & Geschichten der Altstadt von Königswinter mit unserem Heimatforscher Jakob Sieger.

Mit Laternen zu Wall, Graben, Gassen und Toren des "befestigten Flecken Coninxwinter".

ACHTUNG! Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Die Laternen werden zur Verfügung gestellt!

Treffpunkt: Bahnhofstr. 14 (bei SIEGER.office)

Kosten: 8 € pro Person

Termine: Immer am 3. Mittwoch im Monat. Die Anfangszeiten sind unterschiedlich!

Für Gruppen Termine jederzeit nach Vereinbarung.

Mehr unter: www.siegerstreifzuege.de

 

 

To top

"12 Uhr Mittags"©

Die Revolverrepublik in Königswinter

Nur für Gruppen nach Vereinbarung

Die Stadtführung zu Schauplätzen einer stürmischen Zeit

 

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: 8 € p.P. 

Treffpunkt: DB Bahnhof Königswinter

ANMELDUNG ERFORDERLICH unter: www.siegerstreifzuege.de

 

 

To top